Killesberg-Stuttgart-1-6

#daytravel. der stuttgarter killesberg. mit eis.

ich mag ein Eis. aber nicht irgendeins. Erdbeere-Minze-Sauerrahm muss es sein. Alles klar, Autoschlüssel geschnappt und ab auf den Killesberg. Zur Eisdiele Schloz. Sehr gut. Gemütlich haben Jörg und ich uns unser Eis auf einer schönen sonnigen Bank schmecken lassen. Und danach einfach mal schlendern, ohne nachzudenken.

Der Killesberg. Wer ihn nicht kennt, hier erstmal ein paar Facts. Früher war hier die Stuttgarter Messe neben der Parkanlage. Und der Park wurde zur 1939 zur Reichsgartenschau fertiggestellt. Für Landschaftsarchitekten sicher sehr spannend, denn die Anlage ist super erhalten und repräsentiert den 30er Jahre schick wunderbar. Unschön sind die Gedenksteine am oberen Parkeingang, da hier während des zweiten Weltkriegs eine Sammelstelle zur Deportation war. 1993 kam ein kleines Revival und der Park wurde im Rahmen der  Internationalen Gartenbauausstellung wieder weiter belebt. Passend dazu wurde auf dem höchsten Punkt des Parks 2001 der Killesbergturm eröffnet. Auf der Seilnetzkonstruktion ist ein hübscher grüner Hahn (im übrigen in 40 Meter Höhe).  Dazu aber später mehr.

Generell gibt es zu sagen, dass hiermit das Grüne U vollendet wurde. das Grüne U? Musste ich auch erstmal nachlesen, aber klar ein u-förmiger Grüngürtel der von den Stuttgarter Schlossgärten (Rosensteinpark, Wilhelma etc.)  bis hin zum Killesberger Höhenpark reicht. Ganze 8 Kilometer, grün und schön.  Und vor allem zeigt es die Gartengeschichte Stuttgarts. Aber heute geht es ja nur um den Killesberger Höhenpark.
Killesberg-Stuttgart-1-2

So, nun aber zurück zur ehemaligen Messe, unter anderem zahlreiche Retro Classics habe ich dort erlebt und vor allem ein wunderbares Oasis Konzert so um 2001 rum. Jetzt ist die Messe an den Flughafen umgezogen und an ihrer Stelle ist ein kleines sehr feines Wohnviertel entstanden. Exclusive Loft-Wohnungen sowie ein paar Geschäfte, die alles zum Leben bieten. Angefangen über einen Supermarkt, dm, alnatura, Pafümerie, mehrere Bäcker etc. Ein Fitnessstudio und auf der gegenüberliegenden Seite ein schickes Altenheim. Schon immer war der Killesberg ein exclusives Wohnviertel, dass nun mit zeitgemäßer Architektur und Wohnkonzept ergänzt wurde.

Jetzt zum Eis, das Schloz. Gehört zum legendären Cafe Scholz, dass früher einmal am Stuttgarter Marktplatz beheimatet war und jetzt hier leider durch einen Thomas Sabo Shop ersetzt wurde.  Um so schöner, dass es nun auf dem Killesberg neben dem Schloz, das  Scholz am Park und einen passenden Blumenladen gibt.

Killesberg-Stuttgart-

Empfehlung: den Killesburger und danach ein leckeres Eis, abgerundet mit ein paar Pfingstrosen.

Killesberg-Stuttgart-1-5

Killesberg-Stuttgart-5

Nun aber genug über die Geschichte und die Gastro und Shops erzählt. Eigentlich geht es heute um ein schönes Ausflugsziel für einen lauschigen nachmittags-abends Spaziergang. Untermalt mit Getränken und Eis.

Also unser Eis hat geschmeckt und jetzt auf in den Park.
Zahlreiche Gastros laden zum Essen, snacken und Biergarten-Feeling ein. Hier gibt es z.B. das Höhencafé oder den Biergarten am Killesberg, quasi alles direkt im Park.
höhenrestaurant killesberg

Und: Elzis Jahrmarkt, ein kleiner historischer Jahrmarkt auch mitten im Park. Mit Theater und Karussell und ein paar Schießbuden.  Das Nachmittags- und Abendprogramm kann sich sehen lassen, von Poetry Slam zum Tangoabend. Und nachmittags gibt es auch Clowns-Programm für die Kinder, schön!
Killesberg-Stuttgart-2-2Killesberg-Stuttgart-1Killesberg-Stuttgart-1-3
Ich bin eigentlich kein romatischer Mensch, ABER: auf unserem Abendspaziergang wurde hier ein Geburtstag gefeiert, mit Tango (Tangoabend) und Karussellfahrt. Total schön, wie gerne wäre ich das Geburtstagskind gewesen. Aber dafür müsste ich erstmal mit Jörg einen Tangokurs machen und auf den nächsten runden Geburtstag warten…

Begleitet von schöner Musik, ging es auf den Killesbergturm. Eine Wendeltreppe führt über 3 Plattformen nach oben. Hier hat man eine sensationelle Aussicht über Stuttgart, bis hin in Richtung Ludwigsburg. Absolut sehenswert. Ein bißchen schwankt der Turm, aber egal. Bei Nacht hat das in jedem Fall seinen Reiz.

Killesberg-Stuttgart-1-4

Das war meine kleine Tour. Es gibt noch viel mehr zu sehen, unter anderem ein Riesenspielplatz, die kleine Bahn, Ponys und Esel sowie das Höhenfreibad für heiße Tage.

Nicht zu vergessen, einmal im Jahr, meist im Juli gibt es das Lichterfest. Feuerwerk, Lichter und viel Spass. Es lohnt sich in jedem Fall. Dieses Jahr waren wir leider nicht dabei, aber nächstes dann wieder.

Ach so noch eins für eine Samstagnacht:
Ganz ganz spät, kann man dann noch einen Abstecher in den Perkins Park machen, die ehemalige Nobeldisco Stuttgarts. Als Kind der 80er weiß ich noch, dass man damals mit Turnschuhen nicht rein kam und für mich das Klientel immer etwas zu versnobbt war (hängt wohl mit meiner subkulturellen Jugend zusammen). Heute verbinde ich mit dem Perkins Park Ü-30, La Boum und Abi-Parties. Also für mich leider nichts, aber macht euch ein eigenes Bild, wenn ihr mal um den Weg seid. Vielleicht ist es ja ganz witzig:-)

Hier noch ein paar Impressionen, wenn man tagsüber den Park besucht. Die möchte ich euch nicht vorenthalten.

Killesberg-Stuttgart-4219Killesberg-Stuttgart-4226Killesberg-Stuttgart-4228Killesberg-Stuttgart-4234Killesberg-Stuttgart-4237Killesberg-Stuttgart-4238Killesberg-Stuttgart-4247Killesberg-Stuttgart-4249Killesberg-Stuttgart-4243Killesberg-Stuttgart-4217

Ein Tip für Makro-Fotografieliebhaber: hier könnt ihr euch in Blumen, Blüten, Blättern und Hummeln bis zum Exzess ergehen. Schaut mal bei seewhatIsee vorbei. Da sieht man das ganz deutlich, was so geboten wird.

Wie kommt man hin: auf der Seite von Stuttgart- Tourist findet ihr den besten Anfahrtsweg, per Auto, Bahn etc. Schaut doch am besten kurz aus welcher Ecke ihr kommt. Zur Orientierung, der Killesberg liegt im Norden von Stuttgart.

Alle Infos zum Killesbergpark gibt es hier in einem PDF gebündelt.

Ganz viel Spaß beim Entdecken und vor allem schaut mal auf meinen Instagram Kanal, da gibt es immer wieder einige Bilder aus Stuttgart.

Diesen Post gibt es für den #igTravelThursday. Immer wieder schön und vor allem macht es Spaß dabei zu sein.
Hosts der schönen Aktion sind Anita von travelita, Mela von morgenmuffel.in und Jana von Sonne&Wolken. Dort findet ihr auch die Möglichkeit euch für diese Aktion einzutragen. Wie es geht wird hier schön von Anita erklärt. Danke an euch, für die schönen Bilder und Beiträge. Ich lese eure Blogs wirklich super gerne.

 

Mehr Posts zum Thema “Reisen rund um Stuttgart” habe ich euch hier zusammengestellt. Stuttgart hat echt einiges zu bieten!!

- Der Bärensee
- Das Schloss Monrepos
Stuttgart Stammheim